Home

Herz­lich will­kom­men auf der neu­en Inter­net­sei­te der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den

- Rod an der Weil mit Crat­zen­bach und Has­sel­bach

- Emmers­hau­sen

- Gemün­den

Rechts oben ist unser Menü zu fin­den, dort geht es wei­ter, oder über unse­re Suche Funk­ti­on. Unser Menü ist in The­men auf­ge­teilt, die­se Sei­ten haben wei­te­re Unter­sei­ten, zu erken­nen am Pfeil rechts.

Jung­schar 2020/2021

Nach den Herbs­fe­ri­en, ab dem 22.10.2020 soll es wie­der eine Jung­schar geben. Mehr dazu hier:

Konfirmation 2020 in Rod an der Weil

Bei strah­len­dem Son­nen­schein ver­sam­mel­ten sich ca. 110 Fami­li­en­an­ge­hö­ri­ge und Gemein­de­mit­glie­der im Pfarr­hof in Rod an der Weil, um die Kon­fir­ma­ti­on 2020 zu fei­ern. Mehr dazu hier.

Die Reno­vie­rung der Pfarr­scheu­ne ist fast fer­tig!

Ein­gang der Pfarr­scheu­ne nach der Reno­vie­rung 2020

Mehr dazu hier.

Glaubensbekenntnis – Dietrich Bonhoeffer (1934)

Ich glau­be,
dass Gott aus allem, auch aus dem Böses­ten,
Gutes ent­ste­hen las­sen kann und will.
Dafür braucht er Men­schen,
die sich alle Din­ge zum Bes­ten die­nen las­sen.

Ich glau­be,
dass Gott uns in jeder Not­la­ge
so viel Wider­stands­kraft geben will,
wie wir brau­chen. Aber er gibt sie nicht im Vor­aus,
damit wir uns nicht auf uns selbst,
son­dern allein auf ihn ver­las­sen.
In sol­chem Glau­ben müss­te alle Angst
vor der Zukunft über­wun­den sein.

Ich glau­be,
dass Gott kein zeit­lo­ses Fatum ist,
son­dern dass er auf auf­rich­ti­ge Gebe­te
und ver­ant­wort­li­che Taten war­tet und ant­wor­tet.

Amen.

Jahreslosung 2020:

Ich glau­be,
hilf mei­nem
Unglau­ben.“


Mar­kus 9,24



Foto zeigt Not­re Dame des Nei­ges (Frank­reich)

Monats­lo­sung:

Ja, Gott war es, der in Chris­tus die Welt mit sich ver­söhnt hat.

2.Kor 5,19 (E)

Wei­te Wege

Sie haben etwas zu unse­rer Home­page zu sagen? Kri­tik, Lob oder Ände­rungs­vor­schlä­ge? Schrei­ben Sie uns eine Mail an:

info@evangelisch-rod.de